man findet uns ansonsten noch unter
soundcloud youtube facebook twitter E-Mail
Wenn ihr zu unserer Community gehören wollt müsst ihr uns nur bei einem dieser Socialnetworks followen, liken oder auch abonnieren! Jeder Kommentar wird zur Kenntnis genommen und bewerben könnt ihr euch bei uns auch! Wir suchen immer aktive Mitglieder ob Caster, Springer oder auch nur als Qualitätskorrektur, neue Mitglieder im Team sind immer willkommen. Schickt uns eure Bewerbungen an unsere E-Mail Adresse, wir freuen uns über jede!
Animeslam - der beste deutsche Animepodcast

Reviews

The Heroic Legend of Arslan Vol. 1 - Anime Review

Der Aufstieg eines jungen Prinzen zum Königtum

"The Heroic Legend of Arslan" spielt in der Zeit des Rittertums, der Sklaverei, als auch des Religiösen-Fanatismus und zeigt den jungen Prinzen Arslan kurz vor dem Anfang seiner heroischen Geschichte, denn es steht ihm seine Jungfernschlacht bevor. Es wird gleich zum Anfang klar, dass der junge und gutherzige Arslan nicht annähernd so fixiert auf Kriegsführung ist wie sein Vater, welcher Krieg über eigentliche Diplomatie stellt. Und somit beginnt die eigentliche Geschichte.

Charaktere

Während jeder dritte Charakter einen, für mich als Durschnittseuropäer, unausprechlichen, persisch angelehnten Namen besitzt, sind die Charaktere als solches nicht annähernd so komplex, wie die Aussprache ihrer Namen. Die Absichten der meisten Charaktere erkennt man schnell und ihre Dialoge bestehen zu dreizig Prozent aus politischen Manövern und deren Bedeutung (darunter auch "Sklaverei ist nicht gut"). Weitere dreizig Prozent bestehen aus der Thematik "Arslan" ("Wird dieser gutherzige Prinz genau so, wie sein tyrannischer, sklavenhaltender, auf Politik spuckender und kriegsführender Vater?") und die fehlenden vierzig Prozent wird über Religion geredet und das nicht unbedingt im "guten" Sinne (Siehe Header mit Erwähnung zum Religiösen Fanatismus). Ansonsten gibt es einige Charaktere zu bestaunen, welche leicht voneinander zu unterscheiden und dennoch halbwegs komplex sind wie zum Beispiel dem Frauen nachjagenden Dieb, welcher Arslan zur Seite steht, sowie die mysteriöse Silbermaske, welcher seine ganz eigenen Machenschaften im Hintergrund plant.

Optik

"The Heroic Legend of Arslan" wurde nicht vom 3D-Animations Trend verschont und man sieht somit auch einige 3D animierte Charaktere (meistens nur auf Schlachtfeldern, wo mehr als 10 Personen gezeigt werden) und es fällt nicht unbedingt unangenehm auf, es greift ineinander und passt etwas besser hinein (was es ultimativ nicht "super" macht (aber naja~)). Ansonsten sieht man hier eine, bis auf Haar- und Augenfarbe, natürliche Farbgebung, sowie relativ gut gezeichnete Charaktere und Hintergründe.

Story

Während auf der einen Seite mit Politik, Religion und Kriegen umhergeworfen wird, gibt es auch viele Dinge die nicht von Anfang an (oder mit dem Auftreten (oder überhaupt)) erklärt werden (z.B. "Djinn" was in diesem Fall kein Flaschengeist ist, welcher drei Wünsche erfüllt, sondern eher eine Ansammlung von Naturgeistern, mit denen man über eine merkwürdige Pfeife Kontakt aufnehmen kann). Dennoch lässt es immer Fragen offen, die später nochmals angesprochen, nie angesprochen oder, mit viel Glück, aufgelöst werden.

Lokalisierung

Es war leicht die Stimmen mit den jeweiligen Charakteren zu identifizieren, da alle stimmlich gut gepasst haben. Außerdem scheint es, als würde ein Großteil des Sprecherpotentiales genutzt werden, auch wenn es nicht hundertprozentig "natürlich" klingt, haben die Stimmen aber immer die Situation, in der sich deren Charakter befand, effektiv wiedergespiegelt.

Fazit

Während "The Heroic Legend of Arlsan" kein Must Watch Titel ist, kann man ihn sich aber sicherlich zwischen den Seasons und mit kleineren Pausen anschauen. Natürlich sollten auch Leute, welche Tatik in Kämpfen eher zu schätzen wissen als das Verteilen von Faust-Sandwichen (auch wenn das ab und zu ins Gegenteil umschlägt) mal einen Blick riskieren, wenn man gerade auf die nächste Folge seines heiß ersehnten Anime wartet.

ArslanSenkiVol1(01).jpgArslanSenkiVol1(02).jpg

© 2016 Universal Studios. Alle Rechte vorbehalten. 

Typ: TV
Episoden: Volume 1 = 13 Episoden
Status: Finished
Release: April 05., 2015
Producers: SANZIGEN, LIDENFILMS
Genre: Action, Historical, Drama, Adventure
Story
Grafik
Sound
Charaktere
6,0
weitere Reviews und News