man findet uns ansonsten noch unter
soundcloud youtube facebook twitter E-Mail
Wenn ihr zu unserer Community gehören wollt müsst ihr uns nur bei einem dieser Socialnetworks followen, liken oder auch abonnieren! Jeder Kommentar wird zur Kenntnis genommen und bewerben könnt ihr euch bei uns auch! Wir suchen immer aktive Mitglieder ob Caster, Springer oder auch nur als Qualitätskorrektur, neue Mitglieder im Team sind immer willkommen. Schickt uns eure Bewerbungen an unsere E-Mail Adresse, wir freuen uns über jede!
Animeslam - der beste deutsche Animepodcast

Reviews

Gatchaman Crowds - Anime

Seit Jahren schon kursieren Gerüchte über gewisse "Gatchaman", die die Erde schon ewig gegen Aliens (MESS) verteidigen. Niemand hat sie jemals gesehen, dennoch gibt es diese Gerüchte.

Eines Tages trifft die, geradezu immer, heitere Hajime Ichinose auf einen mysteriösen Mann. Es stellt sich heraus, dass sich dieser Mann (J.J.Robinson) über Jahre schon zur Aufgabe gemacht hat, ausgewählte Individuen zu Gatchaman zu machen, da er schon seit einer unvorstellbar langen Zeit über das Universum wacht.

Story:

Im Allgemeinen finde ich die Story zu Gatchaman CROWDS, zwar nicht sonderlich originell, dennoch unterhaltsam. Die Geschichte bietet eine Spannweite von witzigen “Zufallsmomenten” bis zu Nahtoterfahrungen, welches sich gut in das Gesamtbild eingliedert und schlüssig wirkt.

Charaktere:

Unter den Gatchaman findet sich eine groß gefächerte Auswahl an Charakteren und Ansichten, gegenüber der Erde und den MESS, was für eine gewissen Wechselgrad an Ansichten, dieser ganzen Geheimhaltung der Gatchaman und Vorgehensweisen, sorgt.

Charakterverständnis wird nicht nur unter den Gatchaman gefördert, es wird auch ein Einblick von außen gewährt, welcher beinhaltet, dass die Gatchaman sich auflösen sollen....

Optik:

An sich hat Gatchaman Crowds einen schön flüssigen und moderneren Zeichenstil, auch wenn nicht jedem 3D-Render für Mechas gefallen, finde ich sie hier gut umgesetzt und anschaubar.

Background:

Der Hintergrund ist von "surreal" bis zu "Modernes Tokyo" enthalten und lebt schön auf. Keine Beschwerde meinerseits.

Sound:

Sound ist genauso passend, wie die Hintergrundmusik, außerdem ein schönes Opening. Es unterstützt die Handlung gut und untermalt diese auch angenehm.

Fazit:

Es fühlt sich nicht wie dieses typische "Neo Tokyo"/"Tokyo" & Mechas Setting an, es wirkt eher wie eine kleine Geschichte, die an Umfang und Größe gewinnt. Dieser Anime wird zwar nicht für alle etwas sein, aber diejenigen, die Fans von Mechas, einer (meiner Meinung nach) verrückten Protagonistin oder eines mehr als nur merkwürdigen Antagonisten sind, sind hier vollkommen richtig.

GatchamanCrowds(01).pngGatchamanCrowds(02).jpg

Typ: Anime
Episoden: 13
Status: Finished
Release: July 12, 2013
Producers: Tatsunoko Production
Genre: Action, Science Fiction, Superhero
Story
Grafik
Sound
Charaktere
Background
7,8
weitere Reviews und News