man findet uns ansonsten noch unter
soundcloud youtube facebook twitter E-Mail
Wenn ihr zu unserer Community gehören wollt müsst ihr uns nur bei einem dieser Socialnetworks followen, liken oder auch abonnieren! Jeder Kommentar wird zur Kenntnis genommen und bewerben könnt ihr euch bei uns auch! Wir suchen immer aktive Mitglieder ob Caster, Springer oder auch nur als Qualitätskorrektur, neue Mitglieder im Team sind immer willkommen. Schickt uns eure Bewerbungen an unsere E-Mail Adresse, wir freuen uns über jede!
Animeslam - der beste deutsche Animepodcast

Reviews

Manga - All You Need Is Kill

Wie wäre es, wenn man ein und den selben Kampf Hunderte Male bestreitet? Der Twist: Du kannst dich an alle Schlachten erinnern!

Der Protagonist ist genau in diesem Szenario stecken geblieben. Aus einem ihm unbekannten Grund muss er täglich den Krieg gegen die "Mimics" angehen. Wenn er im Kampf fällt, wacht er einfach wieder einen Tag vor dem Kampf auf und muss die Hölle nochmals durchleben. Was ist also der Schlüssel, um aus diesem Loop zu entkommen? Alle Außerirdischen, die Mimics, auf dem Schlachtfeld töten? Rita, die eine Veteranin auf dem Schlachtfeld ist, kennt seine Situation und möchte ihm helfen, aber warum? Woher kennt sie das? Ist sie der Schlüssel, um aus diesem endlos scheinenden Loop zu entkommen?

Story:

Ich habe es gefeiert! Die Story ist simpel, wie auch komplex! Ich habe den Film Edge of Tomorow, der auf der Lightnovel basiert und diesen Manga, der das ebenfalls tut, regelrecht verschlungen! Der Rekrut, der durch "Trial and Error" zu einem Beast auf dem Battlefield wird, ist einfach nur episch und atemberaubend! Story-Aussetzter gibt es nicht, da es nur 2 Bänder gibt und diese 17 Chapter bearbeiten. Es ist spannend und fesselnd und für einen Abend ideal. Die Romanze ist wohl das Einzige, das mich etwas stört, da diese in meinen Augen nicht komplett aufgeht...

Charakter:

Einfach nur gut! Die Charaktere sind unheimlich gut durchdacht! Der Protagonist, sowie die Protagonistin sind einfach nur Klasse! Das Setting gibt eine düstere, sowie ernste Stimmung und die Charaktere adaptieren es perfekt. Es gab keine Situation, die ich für dumm oder unnötig hielt. Sie sind gut geschrieben und passen gut in die Welt.

Grafik:

Durchschnitt,  nichts Besonderes, was nicht bedeutet, dass es schlecht aussieht, aber es gibt nichts Überraschendes, wenn man bedenkt, dass es ein futuristisches Setting ist. Die Exoskellete sind relativ langweilig und erinnern mich eher an den Master Chief aus Halo. Das Design der Mimic war auch eher unspektakulär. Was aber richtig gut war, waren die Emotionen der Charaktere! Der durchgedrehte, verbitterte Blick des Protagonisten oder die übertrieben süße Rita! Davon bekomme ich nicht genug! Die Kämpfe werden sehr gut dargestellt und es sieht einfach nur Bombe aus! Das etwas Gore hier und da stört auch nicht, sondern fördert das Gefühl, dass sie sich mitten im Kampffeld befinden.

Background:

Es geht darum, dass der Protagonist jeden Tag im selben Bett aufwacht. Da gibt es keine großartigen Szenarien!! Falsch. Die Protagonisten bewegen sich fast fließend durch die Militäranlage und man sieht so einiges. Es ist alles gut gezeichnet und man merkt den Unterschied der Settings. Der Battleground wirkt auch ziemlich belebt und es ist übertrieben gut dargestellt!

Fazit:

All You Need Is Kill ist ein hervorragender, sehr Story lastiger Manga. Ich habe ihn mir direkt 2 Mal durchgelessen. Es ist Klasse! Die Story ist atemberaubend, Grafik ist passend ernst, Charaktere sind passend, sehr realistisch und nachvollziehbar. Das Gesamtpaket stimmt einfach! All You Need Is Kill ist einfach ein kurzes, spannendes Abenteuer, das ich jedem empfehlen kann.

Screenshot:

all-you-need-is-kill-4708719.jpgall-you-need-is-kill-4803877.jpgall-you-need-is-kill-4789079.jpg

Typ: Manga
Episoden: 2 Bänder / 17 Chapter
Status: Finished
Release: Jan 9, 2014
Producers: Young Jump
Genre: Action, Sci-Fi, Military, Seinen
Story
Grafik
Charaktere
Background
8,8
weitere Reviews und News